Startseite
  Archiv
  Meine Fritten ^^
  Wayne interessierts?
  noch so'n doofer Fragebogen (long version)
  Freunde
  Terrorschweine ;-)
  Mein Ein und Alles
  Erklärung
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Reilemausi
   ElaDrucie
   dat klüngel



http://myblog.de/saphir

Gratis bloggen bei
myblog.de





 banner

Japps, eeeeeeeeeigentlich ein äußerst passender Titel für die Seite da gibts jetzt nur ein Problem... den kleinen Rammler den ich vor ca. 2 Wochen ausgesetzt an einer Haltestelle gefunden habe, fast erfroren *snüff*

Aber immer der Reihe nach:

Nachdem mein Hase Purzel (ich war 11!) vor 2 Jahren verstorben ist (mit 12, Foto wird noch eingescannt) und 3 Monate später mein Freund, wachte ich also eines Tages auf und kam auf die hirnverbrannte Idee, dass ich nun heute unbedingt Meerschweinchen kaufen musste, weil die machen ja so schön krach und ich bin nicht mehr alleine

Freund geschnappt, auf zum Tierladen... nach dem 3. Tierladen hatte ich dann ein Schwein gefunden, dass mir sehr zusagte:

Hexe:

beschreibt ziemlich treffend ihren Charakter, sie ist der Chef im Käfig, der Big Boss, SIE frisst zuerst und SIE bestimmt wann sie Nachschub haben will, durch aufdringliches nicht endendes Pfeifen, dass ihrer Futtersklavin (Sklavin NICHT GOTT!, so kanns gehen) fast die Ohren abfallen. Man bemerke, der Napf ist noch halb voll, aber die Leckerlis sind schon alle weg!

Rasse: Angora

heißt, ich darf mich oft als Friseurin betätigen ^^

Und danach schreien immer alle was ich dem ARMEN ARMEN Schwein angetan habe! --.-- ziemlich unfair, keiner fragt was sie mir antut....

Foto (VOR dem nächsten Haarschnitt ^^)

Nächstes Schwein: Bella

Bella habe ich aus demselben Tierladen wie Hexe und eigentlich wollte ich sie auch gar nicht haben, weil sie nicht meinem Tiergeschmack entsprach, aber Freund sagte, das sei ein tolles Schwein und ich müsste tolles Schwein mitnehmen.

Da mir auch kein anderes mehr gefiel, ich aber wenig Lust hatte noch weiter durch die Gegend zu sausen habe ich das tolle Schwein also doch gekauft

Drei Tage später hatte das tolle Schwein einen Hautpilz --.--

Tolles Schwein...

Die nächsten drei Wochen befand es sich daraufhin beim Tierarzt in Quarantäne, demnach sah ich sie weder aufwachsen, noch konnte sie sich an mich gewöhnen und umgekehrt. Sie ist immer noch sehr scheu, aber eine wirklich absolut liebe kleine Maus, eigentlich ein perfektes Kinderschwein.

Die Gewöhnung an Hexe hat etwas länger gedauert, Hexe ist immer noch tierisch eifersüchtig wenn ich mich mal um Bella und nicht um sie kümmere, aber mittlerweile vertragen sie sich auch sehr gut

Rasse: Glatthaar-Sheltie-Mix

 

So und nun kommen wir zu meinem kleinen süßen Findelkind.

Wie schon erwähnt, ein kleiner, ca. 1 Jahr alter Rammler, nicht kastriert, Farbe natur-braun-rot.

Der kleine Schatz saß an einer Bahnhaltestelle oben zusammengekauert auf der Treppe und hat sich nicht bewegt, nur gezittert. Nachdem sich keiner um ihn gekümmert hat, habe ich die erste "Kontaktaufnahme" gestartet und ihn gestreichelt, ich war mir nicht sicher, ob es ein Wildkaninchen vom anliegenden Park war, das nicht mehr über die Straße kam, aber dazu war er einfach zu klein, also habe ich ihn mir unter die Jacke gesteckt und erstmal warm gerubbelt, hat sich auch ganz doll an mich gedrückt.

Dann bin ich in das Tiergeschäft um die Ecke gegangen, vielleicht war er ihnen ja weggelaufen, doch das war nicht der Fall, dort bekam ich nochmal bestätigt, dass es kein Wildkaninchen sei und wahrscheinlich wegen der Ferienzeit ausgesetzt wurde

Also habe ich ihn einfach mit mir nach Hause genommen, der Kleine hatte wahnsinnigen Hunger und Durst, war aber ansonsten äußerst zutraulich und kam zum kuscheln an.

Nachdem er zuerst einen improvisierten Stall hatte, habe ich mich darum bemüht ihn unterzubringen. Mein Cousin hat ihn dann schlussendlich genommen und ist jetzt glaube ich ganz glücklich mit ihm, auch wenn er es nicht zugibt *g*

Getauft wurde der kleine auf den Namen Karl-Heinz, kurz Kalle... ich verbitte mir jeglichen Kommentar ^^

Mein Cousin hat ihn dann in Karli umgetauft, nachdem kein Name mit dem wir ihn angerufen haben seine Aufmerksamkeit erregte und hier ein Foto von dem Hasi:

 

Und nun noch ein paar Gruppenfotos zur Ansicht :-)

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung